Zum Inhalt springen

DFO Leichtmetalltagung 2022

Vom 31. Mai - 01. Juni 2022 veranstaltet die DFO die Leichtmetalltagung 2022 unter dem Motto "Vom Werkstoff zum Produkt" in Münster.

Die Tagung wird als Hybridveranstaltung – Präsenz und online – durchgeführt. So können Sie entscheiden, ob Sie nach Münster anreisen oder direkt von Ihrem Arbeitsplatz aus die Tagung live mitverfolgen möchten.

Hochkarätige Keynote Speaker werden zum jeweiligen Tagesauftakt einen Überblick über Trends, Potentiale und Herausforderungen im Leichtbau geben.


Datum:
31. Mai - 01. Juni 2022

Ort:
Münster sowie online per Webex


Inhalte:

Auf unserer Tagung sprechen ausgewählte Experten aus ihren jeweiligen Fachbereichen über folgende Themen:
 

  • Neues von den Werkstoffen – aktuelle Trends und Entwicklungen bei Aluminium, Magnesium und Titan

  • Additive Fertigung mit Leichtmetallen und ihre Konsequenzen für die Oberflächentechnik

  • Vorbehandlungsprozesse im Wandel – Aktuelles aus der Industrie und Forschung


Darüber hinaus erwartet Sie eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema: „Nasschemische – oder ʻtrockeneʼ Oberflächenbearbeitung – Synergie oder Konkurrenz“

 

Teilnahmegebühren:

Teilnahme vor Ort:

Für DFO-Mitglieder: 1.196,- € (gesamte Tagung), 1.Tag: 865,- € , 2.Tag: 485,- €

Für Nichtmitglieder: 1.595,- € (gesamte Tagung), 1.Tag: 1.150,-€, 2.Tag: 650,- €


Online-Teilnahme:

Für DFO-Mitglieder: 545,- € (gesamte Tagung), 1.Tag: 375,- €, 2.Tag: 195,- €

Für Nichtmitglieder: 695,- € (gesamte Tagung), 1.Tag: 495,-€, 2.Tag: 295,- €

Ab dem 2. Teilnehmer gewähren wir 5% Mengenrabatt.

 

Technische Voraussetzungen für die Online-Teilnahme:

Als Teilnehmer benötigen Sie einen gängigen Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer) eine stabile, schnelle Internetverbindung (vorzugsweise kein WLAN) Lautsprecher oder Kopfhörer an Ihrem Endgerät (Desktop-PC / Laptop / Tablet / Smartphone).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Frühbucherrabatt:

Teilnehmer, die sich bis zum 01. April 2022 angemeldet haben, erhalten einen Preisnachlass von 10% auf die Teilnahmegebühr.

 

Stornierungen:

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis zum 29. April 2022 sind Stornierungen kostenlos möglich. Bei Stornierungen bis zum 13. Mai 2022 sind Stornogebühren in Höhe von 50 % fällig. Danach ist die volle Tagungsgebühr zu entrichten. Es besteht die Möglichkeit, die Anmeldung auf eine andere Person zu übertragen. Eine Stornierung ist nur gültig, wenn entsprechende Nachweise (z. B. Sendebestätigung) vorliegen und diese durch die DFO schriftlich bestätigt wurden. Die Veranstalter können Tagungen ändern oder absagen. In diesem Fall wird die volle Gebühr erstattet.
 

⇒ Zur Tagungsanmeldung

 

Zurück