Zum Inhalt springen

Vorbehandlung metallischer Oberflächen für die Lackierung - kompakt

Die Vorbehandlung ist ein häufig unterschätztes, aber ein dennoch essentielles Thema im Beschichtungsprozess. Deshalb wird in diesem Seminar anhand vieler Erfahrungen grundlegendes Wissen über Vorbehandlungsmethoden vermittelt.


Lehrgangsort:
Neuss

Dauer:
1 Tag, Beginn 8:00 Uhr

Termin:
02. März 2020
 

Inhalte:

  • Keine Haftfestigkeit ohne Vorbehandlung
  • Herstellungsverfahren von metallischen Werkstoffen im Überblick
  • Strahlverfahren zur Vorbehandlung von Werkstoffen
  • Reinigungsverfahren
  • Konversionsbehandlungen
  • Tipps zur Anlagenplanung
  • QM-Maßnahmen rund um die Vorbehandlung


Zielgruppen:

  • Technischer Einkauf metallischer Bauteile ohne Kenntnisse der Weiterverarbeitungsthematik
  • Technischer Einkauf metallischer Bauteile mit geringen Kenntnissen der Weiterverarbeitungsthematik
  • Beschichter von metallischen Bauteilen aus allen Branchen ohne Vorkenntnisse
  • Beschichter von metallischen Bauteilen aus allen Branchen mit geringen Vorkenntnissen


Teilnahmegebühr (zzgl.MwSt.):

Preis für Mitglieder: 520,- €, 627,- € inkl. 1 ÜF in einem nahegelegenen Hotel
Preis für Nicht-Mitglieder: 650,- €, 757,- € inkl. 1 ÜF in einem nahegelegenen Hotel

Allgemeine Hinweise für DFO-Lehrgänge:

Veranstalter ist die DFO Service GmbH für die Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V.
Um den Lehrgangsstoff intensiv vermitteln zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt.

Frühbucher:

Teilnehmer, die sich 3 Monate vor Beginn des Lehrgangs anmelden, erhalten einen Preisnachlass von 50,- €.

Stornierungen:

Bei Absagen zwischen vier und zwei Wochen vor der Veranstaltung wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Rechnungssumme fällig. Bei Stornierung später als zwei Wochen vor der Veranstaltung oder bei Nichtteilnahme ohne vorherige Stornierung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Es ist jedoch möglich, eine Ersatzperson zu benennen. Stornierungen und Änderungen sind schriftlich mitzuteilen und werden vom Veranstalter bestätigt. Die Veranstalter behalten sich vor, den Lehrgang abzusagen. In diesem Zusammenhang ggf. anfallende Stornogebühren Dritter (z.B. für Bahn- oder Flugtickets) werden nicht erstattet.
 

⇒ Zur Lehrgangsanmeldung
 

Zurück