Zum Inhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Fachberatung der DFO Service GmbH

 

1. Geheimhaltung

Die neutrale Beratung der DFO Service GmbH ist eine individuelle Leistung.
Firmengeheimnisse und sonstige Interessen des Auftraggebers bleiben gewahrt.

 

2. DSGVO

Die DFO Service GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Ihre Daten werden elektronisch zum Zweck der Angebotserstellung sowie einer späteren Auftragsabwicklung gespeichert. Wir speichern folgenden Daten: Vorname, Name, Firma, Abteilung, Firmenanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Ihre Daten werden nach 10 Jahren gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Wir versenden unsere Unterlagen hauptsächlich per E-Mail. Sollten Sie aus Gründen der Datensicherheit einen anderen Kommunikations- bzw. Versandweg wünschen, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an uns widerrufen. Es gilt die auf der Website www.dfo.info aufgeführte Datenschutzerklärung. Wir geben Ihre Daten nicht zu Werbezwecken an Dritte weiter.

 

3. Unteraufträge

Für vereinbarte Laboruntersuchungen ist die DFO Service GmbH berechtigt, Untersuchungsaufträge an externe Labors in neutraler Form ohne Nennung des Auftraggebers zu vergeben.

 

4. Leistungseingrenzung

Die Leistungen entsprechen dem Stand von Wissenschaft und Technik sowie dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit. DFO Service GmbH wird auf die Leistungen alle Sorgfalt anwenden, die für eine sinnvolle Durchführung notwendig ist, und wird sich um die Erreichung des angestrebten Ergebnisses bemühen. Eine weitergehende Haftung sowie eine Gewähr für die Erzielung eines angestrebten Ergebnisses kann DFO Service GmbH jedoch nicht übernehmen. Ebenso steht DFO Service GmbH nicht dafür ein, dass das angestrebte Ergebnis industriell oder kaufmännisch verwertet werden kann.

Nebenabreden, insbesondere Garantien oder sonstige Zusagen, sind nur wirksam, wenn sie von DFO Service GmbH ausdrücklich schriftlich bestätigt worden sind.

Über den Einsatz der Leistungen von DFO Service GmbH entscheidet der Auftraggeber eigenverantwortlich. Sofern DFO Service GmbH nicht spezifische Beschaffenheiten der Leistungen für einen vertraglich bestimmten Verwendungszweck schriftlich bestätigt hat, ist eine anwendungstechnische Beratung unverbindlich.

 

5. Ergebnisverwertung

Die Verwertung der Beratungsergebnisse der DFO Service GmbH ist dem Auftraggeber ohne Beschränkungen möglich. Die DFO Service GmbH als Auftragnehmer hat kein Recht der Ergebnisverwertung.



Veranstaltungen


1. Stornierungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind Stornierungen kostenlos möglich. Bei Stornierungen bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind Stornogebühren in Höhe von 50 % fällig. Danach ist die volle Tagungs-/ Lehrgangsgebühr zu entrichten. Es ist jedoch jederzeit möglich, eine Ersatzperson zu benennen. Eine Stornierung ist nur gültig, wenn entsprechende Nachweise (z. B. Sendebestätigung) vorliegen und sie durch die DFO schriftlich bestätigt wurden. Die Veranstalter können Tagungen/Lehrgänge ändern oder absagen. In diesem Fall wird die volle Teilnahmegebühr erstattet. In diesem Zusammenhang ggf. anfallende Stornogebühren Dritter (z.B. für Bahn- oder Flugtickets) werden nicht erstattet.

 

2. Hinweise

Zu allen Veranstaltungen werden Teilnahmelisten (Name, Vorname, Unternehmen) erstellt, die auf der Veranstaltung an die anwesenden Teilnehmer/-innen ausgegeben werden. Die Teilnahmelisten werden zwecks Vorbereitung auch an unsere Dozierenden weitergegeben.
Falls Sie Teilnehmer/-in der Veranstaltung sind, Sie Ihren Namen jedoch nicht auf dieser Liste veröffentlicht sehen möchten, informieren Sie bitte bis zwei Wochen vor der Veranstaltung die Verantwortlichen in der Organisation.

Auf unseren Veranstaltungen werden Fotos geschossen. Auf diesen Fotos können auch Personen abgebildet sein.

Die Fotos werden ausschließlich zur Berichterstattung über die Veranstaltungen in den Medien des Anbieters, zur nachträglichen Online-Ansicht für Teilnehmende der Veranstaltung sowie im Rahmen der Bewerbung von eigenen Veranstaltungen verwendet. Die Verwendung kann in gedruckter sowie digitaler Form (z. B. Tagungsbericht/Artikel in Zeitschriften, online oder Newsletter) erfolgen.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erteilen Sie uns das Recht, die Fotoaufnahmen lizenzgebührenfrei, zeitlich und räumlich unbeschränkt in dem oben festgelegten Umfang zu nutzen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie einer Nutzung widersprechen, indem Sie dies zu Beginn der Veranstaltung mit der Organisationsleitung vor Ort schriftlich fixieren.