DFO e.V. - Forschung, Wissenschaft und Technik für industrielle Lackiertechnik in Deutschland
Interner Bereich
Benutzer
Passwort
 
Serviceportal
Benutzer:
Passwort:
 
  Ansprechpartner:
Herr Timmermann
Kontakt:
timmermann@dfo-online.de
Telefon:
+49 (0)2131-40811-22
Telefax:
+49 (0)2131-40811-11

Projekte



2100-018-11-1A - Untersuchung neuartiger kombinierter Vernetzungsmechanismen für die Pulverlackhärtung unter Einfluss von Katalysatoren zurück


Projektdauer:
01.10.1996 - 31.7.1999

Förung durch:
BMBF

Aktueller Stand::
Abgeschlossen

Strategisches Ziel der Arbeiten in diesem Projekt war das Aufzeigen
neuer Wege, um zukünftig bisher ungelöste Probleme in Zusammenhang mit
der Anwendung von thermisch vernetzenden Pulverlacken zu vermeiden und
damit eine Ausweitung der Einsatzgebiete dieser ökologisch vorteilhaften
Beschichtungstechnologie zu ermöglichen. Das Hauptproblem besonders für
die Entwicklung hochreaktiver, bei niedrigen Temperaturen thermisch
härtbarer Pulverlacke besteht bei den bisher eingesetzten einstufig
vernetzenden Reaktionssystemen in der komplexen Überlagerung der
Filmbildung mit der Härtungsreaktion. Außerdem besteht bei solchen
hochreaktiven Systemen die Gefahr, dass schon während der
Konfektionierung der Pulver erste Reaktionen ablaufen, die sich dann
negativ auf das Verlaufsverhalten auswirken bzw. dass die
Lagerstabilität durch den erforderlichen Einsatz von Binderkomponenten
geringerer Molmasse drastisch absinkt.

Abschlussbericht: Bestnr.: 2100-018-11-1A Preis: 122,50€





Projekte, Tagungen und Lehrgänge