DFO e.V. - Forschung, Wissenschaft und Technik für industrielle Lackiertechnik in Deutschland
Interner Bereich
Benutzer
Passwort
 
Serviceportal
Benutzer:
Passwort:
 
  Ansprechpartner:
Frau Dopheide
Kontakt:
dopheide@dfo-online.de
Telefon:
+49 (0)2131-40811-24
Telefax:
+49 (0)2131-40811-11

Ausbildung zum/zur Techniker/in für Farb- und Lacktechnik

(Schwerpunkt Industrielle Beschichtungstechnik)

Die weiterführende Ausbildung zum/zur "staatlich geprüften Techniker/in für Farb- und Lacktechnik" der Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim (Schwerpunkt Industrielle Beschichtungstechnik) ermöglicht neue berufliche Perspektiven wie beispielsweise in den Bereichen:

  • Anwendungs- und Verfahrenstechnik
  • Qualitätssicherung
  • Produktionsleitung
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Produktmanagement
  • Mitarbeiterführung
  • Fach- und Praxislehrer an berufsbildenden Schulen
  • Studium an einer Fachhochschule, da gleichzeitig mit dem Abschluss die Fachhochschulreife erworben wird
  • Für Fahrzeuglackierer ist das Ablegen der Meisterprüfung möglich

Vorraussetzungen sind u. a. :

  • Bestandene Gesellen- bzw. Facharbeiterprüfung als Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Maler und Lackierer, Fahrzeug- oder Industrielackierer, Lack- oder Chemielaborant
  • Berufliche Tätigkeit nach der Gesellen-, Facharbeiter- oder Laborantenprüfung von mindestens einem Jahr
  • oder eine mindestens siebenjährige Tätigkeit im Bereich der Farb- und Lacktechnik ohne Berufsausbildung
  • Sonderfälle wie z.B. kaufmännische Berufe – Sonderzulassung möglich

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsgang finden Sie direkt auf den Seiten der Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim.

 

Gerne können Sie direkt Kontakt mit der Fachschule aufnehmen. Sie können persönlich beraten werden oder die gewünschten Informationen zu gesandt bekommen.

 

Projekte, Tagungen und Lehrgänge